AGB   |   3/4

Gestaltungsfreiheit, Korrekturen, Kosten, Rechnung

 

Im Rahmen des jeweiligen Auftrags und der spezifischen Aufgabenstellung besteht Gestaltungsfreiheit seitens des Auftragnehmers.

Wünscht der Auftraggeber nach Abschluss der laut Kostenvoranschlag definierten und geleisteten Werkleistungen (Realisierung), so hat der Auftraggeber die Mehrkosten zu tragen. 

Ausser, es wurde vorher ein Festpreis vereinbart, der alle Arbeitsleistungen inkludiert.

Kalkulationsbasis für alle relevanten Arbeiten ist ein Stundensatz von 35,- bzw. 70,- Euro

pro Arbeitsstunde,  je nach Arbeits-Anforderung. Ein Festpreishonorar ist möglich.

Im Zusammenhang anfallende Reisekosten und Käufe werden dem Autraggeber berechnet.

Der Auftragnehmer behält den Vergütungsanspruch für die bereits geleistete Arbeit

entsprechend der definierten Basisvergütung. 

Alle genannten Vergütungen werden ohne Umsatzsteuer berechnet (gemäß §19 UStG).

Die Endrechnung wird erst nach erfolgtem Projektabschluss gestellt.

Zahlungen sind spätestens 2 Wochen nach Rechnungserhalt ohne Abzug fällig.

3.4.

3.3.

3.2.

3.1.

3.

AGB–Allgemeine Geschäftsbedingungen:

 

Als   MOODWERK HOMESTAGING   

schaffe ich individuelle Immobilien-Inszenierungen 

und deren emotionale Visualisierung.  

 

Die nachfolgenden  AGB sind die Basis meiner Arbeit

und gelten als vereinbart mit der Auftragsbestätigung 

durch den Auftraggeber und Auftragnehmer.

 

Als künstlerisch tätiger Freiberufler / Kleinunternehmer

bin ich von der Umsatzsteuer befreit (§19 UStG.).